Ab nach Köln

Heute sind wir gemeinsam mit dem Zug nach Köln gefahren und haben natürlich zuerst den Kölner Dom besucht. Im Anschluss sind wir über die Hohenzollernbrücke gegangen und haben uns die Schlösser an der Brücke angeschaut. Da wir noch etwas Zeit hatten, haben wir uns am Rhein aufgehalten und die Kleingruppen erkundeten die Rheinpromenade auf eigener Faust. Danach haben wir uns auf den Weg zum EL-DE Haus gemacht. Dort angekommen durften die Kinder über 3 Etagen sich das NS-Dokumentationszentrum anschauen. Der Bunker und die Zellen im Keller haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Da alle schon Hunger hatten, sind wir nach Ehrenfeld gefahren, um dort gemeinsam zu essen. Anschließend haben wir uns die Zentral Moschee angeschaut. Bei dem guten Wetter durfte das Eis natürlich nicht fehlen! Angekommen in Viersen haben wir noch eine warme Suppe getrunken. 

  

 

Tag 3 – Ab nach Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.