Endlich angekommen..

Nach einer langen Anreise wurde die Unterkunft in Viersen erreicht.  Nachdem jeder angekommen ist, wurde zunächst gemeinsam gegessen. Anschließend wurde das Programm vorgestellt und allgemeine Hausregeln erklärt. Da wir uns nicht alle kennen, haben wir Mentorinnen uns ein tolles Kennenlernspiel überlegt. Die Teilnehmer und auch wir hatten am Ende des Spiels die meisten Namen im Kopf. Anschließend wurden die Teilnehmer über den Ablauf des nächsten Tages informiert.

Auch haben wir am Abend das Mörderspiel vorgestellt und angefangen. Das Spiel geht über mehrere Tage. Wir sind alle gespannt, wer am Ende gewinnen wird. Schon am ersten Abend gab es 14 „Opfer“.  Am Ende des Abends haben wir noch eine Kleinigkeit für unsere Mädels gebacken. Denn morgen früh haben wir unseren erlebnispädagogischen Tag, welcher mit einer GPS-Tour beginnt. Wir hoffen, dass das Pogca-Gebäck uns satt hält 🙂 

Tag 1 – Lasst die Spiele beginnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.