Fortbildung für die offene Jugendarbeit

In der Fortbildung für die offene Jugendarbeit werden theoretisches Hintergrundwissen und praktische Kenntnisse vermittelt, um selbstständig Jugendgruppen zu leiten. Die Fortbildung besteht aus Online Veranstaltungen im Juni und einem Präsenzwochenende im September.

Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten die Teilnehmenden den bundesweit anerkannten Qualifikationsnachweis „Juleica“.

 

Inhalte

  • Einführung: Ziele und Aufgaben der Jugendarbeit
  • Psychologische und pädagogische Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen der praktischen Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendarbeit in Zeiten von Corona: Digitale Tools
  • Jugend- und Kinderschutz
  • Organisation und Leiten von Gruppenstunden
  • Methodik und Didaktik
  • Erste-Hilfe-Kurs

 

Termine

Teil I (online)

Montag, 08.06.2020, 16.00 – 20.30 Uhr

Dienstag, 09.06.2020, 16.00 – 20.30 Uhr

Montag, 15.06.2020, 16.00 – 20.30 Uhr

Dienstag, 16.06.2020, 16.00 -20.30 Uhr

 

Teil II (Präsenztage)

Freitag, 25.09.2020, ganztägig

Samstag, 26.09.2020, ganztägig

Sonntag, 27.09.2020, ganztägig

 

Der Besuch von einzelnen Fortbildungstagen ist nicht möglich.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Neue oder angehende Jugendleiter*innen im Stadtgebiet Essen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 16 Jahre. Vorerfahrungen werden nicht vorausgesetzt. Teilnehmende sollten das Interesse mitbringen, ehrenamtlich in der Jugendarbeit aktiv zu werden oder weiterhin aktiv zu sein.

Die Teilnahmezahl ist auf max. 10 Personen begrenzt.

 

Perspektiven

Parallel zur diesem Angebot laden unsere erfahrene Mentorin und unser erfahrener Mentor herzlich zu den monatlichen Teamtreffen der Jugendleitenden ein.

Idealerweise bringen die Jugendleitenden auch Lust und Interesse mit, das Erlernte direkt in der Praxis umzusetzen. Hierzu bieten wir den Teilnehmenden die Möglichkeit gemeinsam mit einem Team aus Jugendleitenden ein mehrtägiges Programm für Kinder und Jugendliche zu planen und umzusetzen.

 

Kosten & Anmeldung

Die Fortbildung ist für aktive Jugendleitende kostenfrei. Für die Verpflegung während der Präsenzveranstaltung ist gesorgt. Entstandene Fahrtkosten können erstattet werden.

Wir bitten um eine verbindlich Anmeldung über unsere Internetseite bis spätestens Ende Mai.

Weiter zur Anmeldung